Herren I der Vorbacher Sportkegler übernehmen die Tabellenführung
Aufstieg ist zum Greifen nahe

Sport
Vorbach
09.03.2016
7
0

Nur noch zwei Spiele trennen die Sportkegler von der Sensation: Nach ihrem Auswärtssieg in Helmbrechts sind die Herren I neuer Tabellenführer der Bezirksliga A Ost - der Aufstieg ist greifbar nahe.

Auch beim 4:2-Sieg (2133:2108 Holz) gegen Helmbrechts gab es eine Sensation, und zwar gleich zu Beginn: Kapitän Manuel Reiß spielte mit überragenden 610 Kegeln (234 geräumt) Bahnrekord, persönliche Bestleistung und Liga-Auswärtsrekord. Dadurch sorgte er für einen Vorsprung von 84 Holz und den Mannschaftspunkt.

Norbert Scheckmann und Peter Kausler kamen dagegen nicht so recht ins Spiel, so dass sich Schlussstarter Martin Reiß gegen den heimstärksten Sturm der Liga keine Schwächen erlauben durfte: mit nur 23 Holz Vorsprung keine leichte Aufgabe. Erst die letzten Schübe entschieden das Spiel zugunsten der Vorbacher. Nach zwei Neunern gewann Reiß den direkten Vergleich und den Mannschaftspunkt: Es war der so wichtige Siegpunkt für Vorbach.

Am Freitag um 18.30 Uhr haben die Herren I nun den Drittplatzierten zu Gast. Ein Sieg gegen Gefrees könnte schon die Vorentscheidung in Sachen Meisterschaft und Aufstieg bedeuten.

Dagegen überzeugte die Reserve im Heimspiel gegen Schützengilde Bayreuth nicht. Sie musste mit 1:5 Punkten und 1919:1926 Holz eine knappe Niederlage hinnehmen. Nur Jugendspieler Manuel Groher gefiel mit sehr guten 501 Kegeln. Seinen nächsten Wettkampf in der Kreisklasse A trägt das Team am Samstag um 16 Uhr bei Steig Bindlach IV aus.

Wieder Pech hatten die Damen, denen im Heimspiel gegen Tröstau/Wunsiedel nur 17 Kegel fehlten. So unterlagen sie mit 2:4 Punkten 1897:1914 Holz. Mit hervorragenden 540 Holz zauberte Schlussspielerin Marion Kräml fast noch einen Sieg herbei. Rosalinde Gebelein zeigte mit 517 Holz ebenfalls eine tolle Leistung. Die Jugend bekam beim SKC Adler Eichenhüll keinen Fuß auf den Boden. Mit mehr als 200 Kegeln Rückstand fiel die Niederlage mehr als deutlich aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.