CSU-Fest unter alter Linde – Zwei Spenden für den Schlammersdorfer Kindergarten
Frühschoppen dauert ganzen Tag

Künstler allerorten beim CSU-Frühschoppen auf der Grün: Während die Jagdhornbläser sich unter der alten Linde versammelten, war das Mädchen am linken Bildrand als Straßenmalerin kreativ. Bild: hfz
Vermischtes
Vorbach
04.06.2016
35
0

Vorbach/Oberbibrach. Von seiner wonnigsten Seite zeigte sich der Frühsommer beim musikalischen Frühschoppen des CSU-Ortsverbandes Vorbach/Oberbibrach auf der Grün. Die alte Linde am Wegesrand, das in kräftigen Farben erstrahlende Marterl und ein festlich geschmückter Feldaltar bildeten ein harmonisches Ensemble für die Feier der Maiandacht.

Passend zum Marienmonat sprach Pater Adrian Kugler über das Bild einer afrikanischen Madonna, die das Jesuskind auf dem Rücken trägt - mit freiem Blick nach vorne, hinaus in die Welt. Musikalisch begleitet wurde die Andacht von den Jagdhornbläsern der BJV-Kreisgruppe Eschenbach, die schon beim Frühschoppen am frühen Vormittag in die Hörner stieß.

Viele Gäste hatten den Weg auf die Grün gefunden, unter ihnen stellvertretender Landrat Albert Nickl. Gleich dreifach freuten sich die zahlreichen Kinder: zum einen über den schönen Tag mit Spielmöglichkeiten unter freiem Himmel, mehr noch aber über zwei Spenden des veranstaltenden CSU-Ortsverbandes an den Kindergarten Schlammersdorf.

Der Vorsitzende des St.-Michael-Vereins, Gerhard Hey, nahm von CSU-Chef Peter Stickling zwei massive Sitzbank-Garnituren für die Kleinen in Empfang. Der Erlös des ganztägigen "Frühschoppens" wird ebenfalls der Kindertagesstätte zugute kommen.

Für das Wohl der Gäste sorgten "Würschtlmo" Alexander Goller und "Küchelfrau" Irmi Bauer mit ihren Helfern. Gegen Abend rückte dann noch Hans Groher, Kommandant der Feuerwehr Vorbach, mit dem Grill an. Die Band "FrankenPfalzPower" um Tobias Lautner, verstärkt durch die Musikanten Werner Meier und Johannes Fussi, verzichtete zugunsten des Kinderhorts auf die Gage.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.