Dorfladen Vorbach
Es geht voran

Vermischtes
Vorbach
24.06.2016
28
0

Das Projekt "Dorfladen" steht kurz vor der endgültigen Umsetzung. Bereits Ende Juli rollen die Bagger an und beginnen mit den Bodenarbeiten.

Gute Nachrichten hatte Bürgermeister Werner Roder für die Mitglieder des Arbeitskreises "Dorfladen". Die Baugenehmigung für das Vorhaben liege mittlerweile vor, ebenso die Bestätigung der Förderunschädlichkeit des vorzeitigen Maßnahmenbeginnes seitens des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberpfalz. Derzeit läuft eine beschränkte Ausschreibung hinsichtlich der Gründungsarbeiten des Gebäudes einschließlich Bodenplatte und der kompletten Außenanlagen.

Mit dem Baubeginn wird Ende Juli 2016 gerechnet. Zudem arbeitet das Büro Mages aktuell an den Leistungsverzeichnissen für das eigentliche Gebäude und dessen Innenausbau. Ziel sei es, dass der Dorfladen bis Ende Mai 2017 betriebsfertig sei.

Bevor das Architekturbüro Marges jedoch mit der Ausschreibung des Gebäudes beginnen kann, galt es für den Arbeitskreis eine Grundsatzentscheidung über die Gestaltung der Außenfassade zu treffen. Schließlich sprachen sich dessen Mitglieder überwiegend gegen eine Holzverschalung der Fassade aus. Die Fassade soll weder ganz noch teilweise in Holz gestaltet werden. Stattdessen soll sie mit einem hellen und freundlichen Außenputz versehen werden, der entlang der Längsseiten des Gebäudes farbig in zwei Bereiche unterteilt werden soll. Die konkreten Farben werden zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt. Für den Außenbereich regte die Bevölkerung einen "Kleinkind-Spielplatz" an, der eventuell noch mit eingeplant werden soll. Außerdem ist eine E-Bike-Ladestation vorgesehen.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war eine geringfügig geänderte Grundrissgestaltung des Gebäudes. Nach Vorgabe des Landratsamtes als zuständiger Bauaufsichtsbehörde ist das Kunden-WC barrierefrei zu gestalten. Zudem ist aus hygienischen Gründen der Sanitärbereich vom Lager baulich zu trennen, was zum Einbau einer zusätzlichen Leichtbauwand führt. Mit den geringfügigen Änderungen konnte sich der Arbeitskreis ohne weiteres anfreunden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.