Förderung der Jugendarbeit spendet an lokale Vereine
Kleine Finanzspritze

Über eine kleine finanzielle Aufmerksamkeit im Gesamtwert von fast 800 Euro aus dem Jugendfördertopf freuten sich Vereine der Gemeinde, unter anderem der Mini-Club in Vorbach. Bild: edo
Vermischtes
Vorbach
25.01.2016
16
0

Dank großzügiger Geldgeber war die Kasse zur Förderung der Jugendarbeit zum Ende des vergangenen Jahres gut gefüllt. So erfreuten die Jugendsprecherinnen Magdalena Lautner und Bettina Stickling örtliche Vereine mit kleinen Zuwendungen. Über ein Extra-Taschengeld von 150 Euro durfte sich der Mini-Club, dem zehn Kinder aus der Gemeinde angehören, freuen. Organisiert werden die Treffen der Kleinen seit 2011 von Hildegard Lautner und Bianca Reger.

Den gleichen Betrag erhielten die KLJB Oberbibrach als Zuschuss für die Fahrt in die Erdinger Therme sowie die Tennisfreunde. Hier kommen die 150 Euro der Jugendförderung zugute. Der ebenfalls berücksichtigte Kegelverein schaffte sich für 125 Euro eine neue Kugel an, die speziell für Kinderhände konzipiert ist.

In eine neue Schießjacke für 109 Euro investierten die St. Sebastians-Schützen aus Oberbibrach die Spende. Der verbleibende Betrag von 100 Euro wanderte in den "Jugendtopf" der Feuerwehren Vorbach und Oberbibrach. Alle Empfänger freuten sich über die unerwartete Finanzspritze.
Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (582)Vereine (1556)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.