Erlebnispark als Besuchermagnet
100000 Gäste der Natur

Bauhofleiter Johann Spandl (von links) gratulierte Gerhard und Elisabeth Klein mit den Enkelkindern Moritz und Emilia. Zweiter Bürgermeister Thomas Neidl hatte eine Überraschung für die 100 000. Gäste des Erlebnisparks "Wasser-Fisch-Natur" nahe Rauberweiherhaus dabei. Bild: hfz/ Söllner
Freizeit
Wackersdorf
27.08.2016
25
0

Der Erlebnispark "Wasser-Fisch-Natur" ist ein Besuchermagnet. Die Familie Klein aus Wernberg schaut auch gerne vorbei - und durfte sich über eine Überraschung freuen.

Wackersdorf/Rauberweiherhaus. (ch/nt) Ziemlich genau zwei Jahre nach seiner Eröffnung kann der Erlebnispark Wasser-Fisch-Natur am Murner See bereits ein erstes Jubiläum feiern. Am Donnerstagvormittag wurde der 100 000. Parkbesucher vom Zählwerk an den beiden Eingängen zum Badebereich registriert und von Zweitem Bürgermeister Thomas Neidl sowie von Bauhofleiter Johann Spandl in Empfang genommen. Das teilte die Gemeinde mit. "Herzlichen Glückwunsch, Sie sind der 100.000. Besucher!" begrüßte Neidl Gerhard Klein aus Wernberg-Köblitz. Zusammen mit seiner Frau Elisabeth war er bereits des Öfteren zu Besuch am Murner See, nun waren die beiden zusammen mit ihren Enkelkindern Emilia und Moritz in den Erlebnispark gekommen, um hier das Sommerwetter zu genießen. Der Bürgermeister hatte für die Kleins eine Überraschung dabei: Ein kleines Präsent sowie einen Gutschein für den Park-Kiosk.

Die Beliebtheit der neuen Freizeiteinrichtung spiegle sich eindeutig in den Besucherzahlen wider. "Jetzt im Hochsommer tummeln sich gute 600 Besucher pro Tag im Erlebnispark", erklärte Bauhofleiter Johann Spandl. Bereits bei der Eröffnung im Sommer 2014 war der Park ein Besuchermagnet. Dank EU-Fördermitteln sowie einem Zuschuss aus dem Europäischen Fischereifonds konnte das Großprojekt naturnah gestaltet und in die bestehende Umgebung eingebettet werden.

Klares, seichtes Wasser, sowie die Vielfalt an Spielmöglichkeiten sind besonders für Familien ein attraktives Ausflugsziel. Wegen der Nachfrage ergänzte die Gemeinde 60 Stellplätze ergänzt, sowie zwei Parkbuchten für Busse.

Zusätzliche Sonnensegel im Bereich der Spielteiche spenden mehr Schatten und neue Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein. Wer eine Kleinigkeit Essen oder Trinken möchte, kann dies am Kiosk tun: dieser vervollständigt seit vergangener Saison das Angebot im Erlebnispark Wasser-Fisch-Natur.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.