"Bayerischer Abend" der Gemeinde großer Erfolg
Wenn der "Bäff" persönlich begrüßt

Lokales
Wackersdorf
24.10.2014
0
0
Zu einem Schmankerl der ganz besonderen Art hatte die Gemeinde eingeladen. Beim "Bayerischen Abend" im Zuge der Kunst- und Kulturwochen sorgten Josef "Bäff" Piendl und "De Selbergstricktn" für ausgelassene Stimmung.

Über 120 Gäste waren in den ausverkauften Saal des Gasthauses Villa Toscana gekommen, um humorvolle Lieder, Gstanzl sowie beste Volksmusik zu genießen. Nach der Begrüßung durch Kulturbeauftragen Walter Buttler, den Humorist "Bäff" kurzerhand zum "inoffiziellen vierten Bürgermeister der Gemeinde Wackersdorf" beförderte, wurde so mancher Gast vom "Bäff" persönlich in Empfang genommen, ob er nun wollte oder nicht. Bei zahlreichen Gstanzln musste ebenfalls wieder das Publikum herhalten. Dieses nahm es jedoch mit Humor und applaudierte zu den gelungenen, aus dem Stegreif gesungenen Vierzeilern.

Die Vollblutmusiker "De Selbergstricktn" präsentierten im Wechsel mit "Bäff" original Oberpfälzer Volksmusik. Insbesondere gesungene Zwiefache gehören zur Spezialität von Willy Riedhammer, Willy Stehr und Karl Grabinger.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.