Die Eltern arbeiten, und die Kinder sind gut aufgehoben

Die Eltern arbeiten, und die Kinder sind gut aufgehoben (rid) Die Gemeinde bietet heuer erstmals eine Kinder-Ferienbetreuung an. "Wir reagieren auf die gestiegene Nachfrage", begründete Bürgermeister Thomas Falter die Initiative. Das Projekt ist zweigeteilt und wendet sich einmal an Krippen- und Kindergartenkinder und zum anderen an die Mädchen und Buben der Grundschule. Teilnehmen können aber auch Geschwisterkinder bis 12 Jahre. Pädagogische Fachkräfte kümmern sich um die Betreuung. Die Grundschüler tr
Lokales
Wackersdorf
10.08.2015
2
0
Die Gemeinde bietet heuer erstmals eine Kinder-Ferienbetreuung an. "Wir reagieren auf die gestiegene Nachfrage", begründete Bürgermeister Thomas Falter die Initiative. Das Projekt ist zweigeteilt und wendet sich einmal an Krippen- und Kindergartenkinder und zum anderen an die Mädchen und Buben der Grundschule. Teilnehmen können aber auch Geschwisterkinder bis 12 Jahre. Pädagogische Fachkräfte kümmern sich um die Betreuung. Die Grundschüler treffen sich in dieser Woche jeweils von 7.30 bis 14.30 Uhr in den Räumen der Mittagsbetreuung der Schule. In der ersten Ferienwoche der Krippenkinder nahmen 17 Eltern das Betreuungsangebot im Haus "Regenbogen" in Anspruch. Bürgermeister Thomas Falter besuchte die Kindergruppe, die Stephanie Staudenmayer und Petra Smycka während der Sommerferien betreuen. Bild: rid
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.