Ein Prosit auf eine gute Zeit

Bürgermeister Thomas Falter (links) stieß mit den Neubürgern auf eine "gute Zeit in der Gemeinde" an. Bild: rid
Lokales
Wackersdorf
08.02.2015
0
0

Ob es an der Familienfreundlichkeit der Gemeinde liegt, bleibt offen. Fest steht: Die Bevölkerung in Wackersdorf wächst.

90 Bewohner sind im vergangenen Jahr nach Wackersdorfer gezogen und ließen die Einwohnerzahl auf aktuell 5102 Personen steigen. Ein Drittel der Neubürger folgte am Donnerstag der Einladung von Bürgermeister Thomas Falter zu einem Empfang im Rathaus. Der Bürgermeister stieß mit ihnen auf eine "gute Zeit in der Gemeinde" an und stellte ihnen die Kommune vor, die für ihre Familienfreundlichkeit bekannt sei.

Wackersdorf könne mit einem breiten Kinderbetreuungsangebot punkten, betonte der Bürgermeister. Sie reagiere auf den steigenden Bedarf und werde jetzt den Kindergarten "Regenbogen" um eine vierte Gruppe erweitern. Dort befindet sich auch eine Krippe mit 24 Plätzen. Eine weitere Betreuungseinrichtung für unter Dreijährige sei im Kindergarten "Kunterbunt" in Heselbach entstanden. Im Endausbau kommen hier weitere 24 Plätze dazu. Zusätzlich können die Eltern Tagesmütter und Babysitter buchen.

Die Grund- und Mittelschule bietet eine Mittags- und Ganztagesbetreuung an. Im künftigen Mehrgenerationenhaus will die Gemeinde eine Bücherei, einen Jugendtreff, Werkräume und einen Eltern-Kind-Treff einrichten. Der Bürgermeister empfahl den Familien die Nutzung der Spielplätze, des neuen Erlebnisparks "Wasser-Fisch-Natur" und des "Märchengartens" am Murner See. Mit 5600 Arbeitsplätzen sei Wackersdorf aber auch ein wichtiger Industrie- und Gewerbestandort, betonte der Bürgermeister.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.