Führungen im Westfeld

Lokales
Wackersdorf
19.09.2015
4
0
Am Sonntag ist "Tag des Geotops". Um 14 Uhr bietet die Gemeinde eine Führung durch das "Westfeld" an, das zu den 100 anerkannten bayerischen Biotopen gehört. Die Gästeführer Wolfgang Gruber, Elisabeth Wissmann und Rita Lengenfelder werden die Teilnehmer durch das "Geotop 99" begleiten und auch den gegenüberliegenden Tertiärwald erkunden. Treffpunkt ist am Eingang zum Geotop an der Industriestraße. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bis 1982 baute die Bayerische Braunkohlenindustrie im Bereich Wackersdorf und Steinberg am See Braunkohle ab und füllte noch während der Kohleförderung die Gruben mit Abraummaterial und Wasser. Auf diese Weise entstanden der Murner See, der Brückelsee und der Steinberger See. Sie bilden heute ein überregional bekanntes Freizeit- und Erholungsgebiet.

Im ehemaligen Abbaugebiet "Westfeld" südlich von Wackersdorf ist noch heute ein Kohleflöz zu sehen. Die Eon Kraftwerke GmbH, die Eigentümerin der Grundstücke ist, auf denen sich das Geotop befindet, gestattete der Gemeinde Wackersdorf, diesen Bereich der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Kommune übernimmt im Gegenzug die Unterhalts- und Verkehrssicherungspflicht für die Fläche. Bei der Verwirklichung dieses Projektes waren maßgeblich auch Geologen des Bayerischen Landesamtes für Umwelt beteiligt. Das Bayernwerk ließ eine Besucherplattform sowie einen Zugang errichten.

Die Eon als Rechtsnachfolgerin der Bayerischen Braunkohlenindustrie (BBI) investierte eine mittlere sechsstellige Summe in die Erschließung des Geotops und gab die touristische Attraktion im Oberpfälzer Seenland für die Öffentlichkeit frei. Bis 2016 will die Eon die Landschaft abgedichtet und modelliert und die Voraussetzungen für die Entwicklung seltener Tiere und Pflanzen geschaffen haben. In ferner Zukunft soll das gesamte "Westfeld" dann dem "sanften Tourismus" offen stehen. Vorerst müssen sich die Besucher mit dem ein Hektar großen Geotop begnügen, das mit Informationstafeln beschildert und von April bis Oktober zugänglich ist.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.