Infrastrukturkonzept für Wackersdorf-Meldau - Ziel: Haushalte mit Gas versorgen
Bayernwerk sitzt auch mit im Boot

Gemeinde- und Bayernwerk-Vertreter stellten das Infrastrukturkonzept für die Ortsteile Meldau und Mappenberg vor. Bild: rid
Lokales
Wackersdorf
12.03.2015
16
0
Bürgermeister Thomas Falter ließ nicht locker und schaffte es schließlich auch, beim Ausbau der Infrastruktur für die Ortsteile Meldau und Mappenberg das Bayernwerk ins Boot zu holen. "Wir werden die dortigen Haushalte mit Gas versorgen", kündigte der Leiter der Netzdienste Oberpfalz, Peter Ketterl, bei einem Presstermin in dieser Woche an.

Der Gemeinderat hat mit seinen Beschlüssen zum Ausbau der Straße und der Breitbandversorgung in Meldau die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass sich jetzt auch das Bayernwerk anschließen kann. Bürgermeister Thomas Falter verweist auf die Synergieeffekte der Zusammenarbeit .

Kosten teilen

"Ein Graben - zwei Gewerke", brachte es auch Martin Gierl, der Projektverantwortliche beim Bayernwerk-Netzcenter auf den Punkt. Die Kosten könnten geteilt werden, die Realisierung des Breitbandausbaus und der Erdgasversorgung werde dadurch wirtschaftlicher. In den vergangenen Wochen erkundeten das Bayernwerk und die Gemeinde das Interesse der Bewohner von Meldau und Mappenberg an einer Erdgasversorgung und am Breitbandnetzanschluss. 45 von 57 Haushalten, darunter auch fünf in Mappenberg, wollen derzeit eine Breitbandversorgung, 21 einen Erdgasanschluss.

Für die Hauseigentümer bedeute es einen enormen "Mehrwert, wenn sie beides besitzen", ist Thomas Falter überzeugt. Projektverantwortlicher Martin Gierl erläuterte, dass nach derzeitigem Planungsstand auf einer Länge von 1500 Meter n eine Gasmitteldruckleitung verlegt werde, ausgehend von der Johann-Sebastian-Bach-Straße in Heselbach entlang der B 85 und des Finkenweges bis zur Ortsmitte von Meldau. Mit dieser Leitung könnten dann 60 Haushalte an die Erdgasleitung angeschlossen werden.

Im April erfolgen die Ausschreibungen, Baubeginn ist Mai. Bis Ende des Jahres werden die Meldauer Bewohner nicht nur eine neue Dorfstraße, sondern einen Gasanschluss und schnelles Internet besitzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.