JFG "Oberpfälzer Seenland" künftig eine Klasse höher
Als Drittplatzierter in die Bezirksoberliga

Die Nachwuchskicker der Jugendfördergemeinschaft "Oberpfälzer Seenland" steigen in die Bezirksoberliga auf. Bild: sjs
Lokales
Wackersdorf
08.07.2015
18
0
Schon im zweiten Jahr ihres Bestehens kann die Juniorenfördergemeinschaft "Oberpfälzer Seenland" einen großen Erfolg feiern: den Aufstieg der D-Junioren in die Bezirksoberliga. Da Meister SC Ettmannsdorf auf den Aufstieg verzichtet und Vizemeister ASV Cham II nicht aufsteigen kann, nehmen die "Seenländer" als Drittplatzierter diese Chance wahr.

JFG-Vorsitzender Jakob Scharf zeigte sich hocherfreut und stolz auf diesen Erfolg, weil dies nach relativ kurzer Zeit beweist, "dass der Zusammenschluss der Jugendarbeit des TV Wackersdorf und der DJK Steinberg der einzig richtige Weg war". Man freue sich schon jetzt auf den SV Fischbach als dritten Partner. Der besondere Dank Scharfs galt Trainer Klaus Köhler und seinem Team, zumal die D II-Junioren in ihrer Gruppe auch Meister vor der Winterpause geworden waren. Die jüngste Altersklasse in der JFG holte in 22 Spielen 50 Punkte bei nur vier Niederlagen und zwei Unentschieden mit einem Torverhältnis von 80:21. Zwar wechseln sechs Spieler zu den C-Junioren, aber der übrige Stamm bleibt zusammen. Außerdem hofft man auf den einen oder anderen Neuzugang, der sich in der höchsten Spielklasse der Oberpfalz beweisen und weiterentwickeln will. Wer von den Jahrgängen 2003 und 2004 Interesse hat, ist heute um 17.30 Uhr zum Training auf den Wackersdorfer Holzberg eingeladen. Aber auch JFG-Vorsitzender Jakob Scharf (Telefon 0172/8125819) steht zu einem Gespräch zur Verfügung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.