Projekt läuft seit 2000 erfolgreich - Lob vom Bürgermeister
Elternlotsen sichern Schulweg

Halt, zeigt diese Mama den Autofahrern an. Sie und andere engagierte Erwachsene sorgen dafür, dass die Kinder sicher zur Schule kommen. Bild: hfz
Lokales
Wackersdorf
30.10.2015
0
0
Bereits seit Beginn des neuen Schuljahres sind sie morgens wieder in Wackersdorf im Einsatz: die Elternlotsen. Sie sorgen dafür, dass Schulkinder, insbesondere die Schulanfänger gefahrlos den Verkehrsknotenpunkt in der Friedhofstraße beim Rathaus überqueren können. Zusammen mit den Schülerlotsen vor der Schule in der Hauptstraße soll somit ein möglichst sicherer Schulweg gewährleistet werden.

Vor kurzem wurden nun die erfahrenen sowie die sechs neuen ehrenamtlichen Elternhelfer bei einer Einführungsveranstaltung im Rathaus von Bürgermeister Thomas Falter begrüßt. "Ihre Bereitschaft, ein ganzes Schuljahr bei Wind und Wetter die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten und bereits früh morgens ehrenamtlich aktiv zu werden ist keineswegs eine Selbstverständlichkeit und Ihnen allen hoch anzurechnen", erklärte Bürgermeister Thomas Falter und dankte den Helfern.

Eine offizielle Einweisung in den Elternlotsendienst erhielten die Freiwilligen unter der Koordination von Katrin Bullemer und Verwaltungsmitarbeiterin Gabriele Wiendl schon zu Beginn des Schuljahres durch Polizeihauptmeister Holger Roidl von der Polizeiinspektion Schwandorf. Dieser erläuterte die genaue Vorgehensweise beim Lotsendienst und gab Tipps sowie Verhaltensregeln an die Helferinnen und Helfer weiter.

Das Projekt der Elternlotsen stößt in Wackersdorf auf durchweg positive Resonanz: Bereits seit dem Jahr 2000 werden in Wackersdorf Schulkinder von den Elternlotsen sicher über die Straße begleitet - nicht ein einziger Unfall wurde seitdem verzeichnet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.