Standsicherheit muss gegeben sein
Grabsteine werden geprüft

Lokales
Wackersdorf
02.05.2015
0
0
Mindestens einmal jährlich müssen Grabsteine auf ihre Standfestigkeit überprüft werden. Das teilte die Verwaltungsgemeinschaft mit. Dies schreiben die Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften vor. Für die Gemeinden Wackersdorf und Steinberg am See wir die Prüfung durch die Fachfirma "BSK Torsten Köster" vorgenommen. Die Prüfer sind im Friedhof Steinberg am See am 12. Mai ab etwa 14.40 Uhr unterwegs, am Friedhof Wackersdorf am 13. Mai ab etwa 8 Uhr. Bei festgestellten Mängeln werden die Nutzungsberechtigten Grabstelle benachrichtigt. Nähere Informationen gibt's in der Verwaltung unter Telefon 09431/7436-440.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.