Straßenführung wird noch einmal geändert - Gemeinde unterstützt langjährige Feuerwehr-Kameraden
Umplanung im Baugebiet Süd

Lokales
Wackersdorf
17.04.2015
3
0
Das Baugebiet "Wackersdorf Süd" wird nun endgültig in ein Wohngebiet umgestaltet, nachdem das Projekt "Seniorenpark" keinen Erfolg brachte. Der Gemeinderat nahm am Mittwoch noch eine Änderung einer Straßenführung vor. Die Pläne werden ausgelegt.

Die Gemeinde wird die Kosten übernehmen, wenn Ehepartner einen Feuerwehr-Aktiven ins Feuerwehr-Erholungsheim begleiten will. Der Landkreis spendiert Aktiven nach 40-jähriger Dienstzeit einen einwöchigen Aufenthalt.

Die Kosten für die Ehepartner von 280 Euro pro Woche übernimmt nun die Gemeinde. Das beschloss der Rat einstimmig. Neun Kameraden der Feuerwehren Wackersdorf und Alberndorf hätten Anspruch auf den Erholungsaufenthalt.

Das Freibad Wackersdorf wird am 9. Mai seine Pforten öffnen, informierte Bürgermeister Thomas Falter, rechtzeitig zur Familienwoche des Landkreises. Die Kommune wird sich mit Aktionen im Freibad und im Erlebnispark Wasser-Fisch-Natur beteiligen. Auf Initiative der Interessengemeinschaft der Vereine wird das Bürgerfest um einen Tag verlängert und startet künftig am Freitag mit einem "Tag der Jugend".

Bürgermeister Thomas Falter erinnerte an den "Tag der offenen Tür" im Kindergarten "Villa Kunterbunt". Gleichzeitig stellt sich am Samstag ab 14 Uhr die neue Kinderkrippe der Öffentlichkeit vor.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.