Teufel aus tiefen Gruben

Lokales
Wackersdorf
13.12.2015
35
0

Als die "Groumdeifl'n" anrückten, war der Spuk der Hexe gleich vorbei. Und der Nikolaus und die Engel konnten die Kinder mit Geschenken belohnen. Der Auftritt der Berggeister gehört beim Wackersdorfer Weihnachtsmarkt zum festen Ritual.

Am Freitagabend war Eröffnung. Die Kinder zogen mit Laternen von der Kirche zum Schulhof und sangen zusammen mit dem Christkind, dem Bürgermeister und dem Pfarrer Weihnachtslieder. Bei Trompetenmusik und den Klängen der Bergmannskapelle kam adventliche Stimmung auf. Obwohl das Wetter in diesem Jahr überhaupt nicht dazu passte.

Die "Wackersdorfer Groumdeifl'n", die Hexe, der Nikolaus und die Engel lockten die Familien am Samstagabend auf den Weihnachtsmarkt. Die Gruppe "Ragazotti" sorgte dafür, dass sie länger blieben und das kulinarische Angebot nutzten. Am Sonntagnachmittag sangen die Kinder der Grund- und Mittelschüler auf der Bühne, spielte der Nachwuchsorchester des Musikvereins. "Wohlklang Wackersdorf" und die Gruppe "4Fun" aus Regensburg ließen den Weihnachtsmarkt ausklingen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.