Tierarzt eingeschläfert

Schriftstellerin Susanne Hanika stellte bei einer Autorenlesung am Dienstag im Rathaus zwei ihrer Krimis vor. Bild: rid
Lokales
Wackersdorf
15.05.2015
2
0

Susanne Hanika gehört zu den Lieblingsschriftstellerinnen von Büchereileiterin Christina Kostka. Sie hat alle vier Werke der Krimi-Autorin im Bestand der Gemeindebibliothek. Zurecht, wie eine Lesung am Dienstag zeigte.

Christina Kostka nutzte die persönlichen Kontakte zu Hanika und gewann die Verfasserin für die Veranstaltung am Dienstag im Rathaus. Susanne Hanika (46) lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in ihrer Heimatstadt Regensburg. Nach dem Studium der Biologie und Chemie promovierte sie in Verhaltensphysiologie und arbeitete als Wissenschaftlerin im Zoologischen Institut der Universität Regensburg.

Ehefrau unter Verdacht

Nach "In Ewigkeit, Amen", "Und bitte für uns Sünder", "Und führe uns nicht in Versuchung" ist "Erhöre unser Flehen" der vierte Band, aus dem die Autorin vorlas. Es war eine Veranstaltung im Zuge der Familienwoche des Landkreises.

Als Lisa Wild über die Leiche des Tierarztes stolpert, hat sie keine andere Wahl, als sich wieder einmal auf Spurensuche zu begeben. Doch wer hat Dr. Schmid den Garaus gemacht? Hat seine Ehefrau ihm eine tödliche Dosis Betäubungsmittel verabreicht, um die gerade abgeschlossene Lebensversicherung zu kassieren? Oder wollte sich ein unzufriedener Tierliebhaber für die Einschläferung seines Fiffi rächen? "Bekenne deine Schuld" heißt der mittlerweile fünfte Kriminalroman, aus dem Susanne Hanika ebenfalls einige Auszüge vorlas. Ermittlerin Lisa Wild ist ihr schlechtes Karma endlich los. Denn, als im Nachbarort zwei Männer ermordet werden, ist es ausnahmsweise einmal nicht sie selbst, die die Toten entdeckt.

Ein Serienmörder?

Lisa hat keine Lust mehr auf Ermittlungen. Obwohl alles auf einen Serienmörder hindeutet, möchte sie mit dem Fall nichts zu tun haben. Doch kurz darauf lockt sie eine anonyme SMS in das Gartenhäuschen ihres Nachbarn. Und prompt findet sie dort die dritte Leiche. Kennt Lisa den Mörder etwa persönlich?
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.