TV-Handballerinnen nach Sieg Herbstmeister
Alleine an der Spitze

Lokales
Wackersdorf
19.12.2014
0
0
Die Handballerinnen des TV Wackersdorf fuhren zum Auswärtsspiel nach Neunburg vorm Wald. Mit einem Sieg gegen den letztjährigen Tabellenzweiten könnten die Gäste die alleinige Tabellenspitze übernehmen. Dementsprechend konzentriert starteten die Spielerinnen. Im Verlauf der ersten Halbzeit schlichen sich dann aber mehrere Fangfehler bei den zuvor gut spielenden TV-Handballerinnen ein, und gute Kontermöglichkeiten blieben ungenutzt.

In der Abwehr hatten die Gäste aber keine Probleme mit den Halbspielerinnen des FC. Nur die Pässe an die Kreisspielerin mussten verhindert werden, was auch im Laufe des Spieles besser gelang. Kam trotzdem ein Wurf auf das Tor, entschärfte die gute Torhüterin aus Wackersdorf die Möglichkeit meist. Die Wackersdorferinnen ließen in der ersten Halbzeit nur sechs Treffer der Gastgeber zu und gingen mit einen Drei-Tore-Vorsprung (9:6) in die Kabine. Die zweiten 30 Minuten glichen der ersten Hälfte. Wackersdorf bestimmte das Geschehen auf dem Spielfeld, tat aber nicht mehr als nötig. Allerdings ließen die Damen des TV Wackersdorf weiterhin gute Tormöglichkeiten aus, so dass das Spiel nochmals spannend wurde.

Beim Spielstand von 16:14 hatten sogar die Neunburgerinnen die Möglichkeit, durch einen Siebenmeter auf nur ein Tor heranzukommen. Aber die herausragende Torfrau Steinbauer entschärfte den Wurf. Am Ende setzten sich die Gäste mit 17:15 durch und holten die Herbstmeisterschaft. Trainer Ziegler freute sich über die gute Vorrunde und vor allem über die geschlossene Mannschaftsleistung.

Die Torschützen: Staudenmayer (2), Schneeberger (4), Grasser (3), Falter (1), Götz (2), Gerlach (2), Prechtl (3), Müller, Belleth, Nirschl, Steinbauer.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.