Weihnachtsmarkt in Wackersdorf weist am Wochenende ein breitgefächertes Angebot auf - ...
Überraschungen für Kinder und gute Musik

Die Ausrichter mit Bürgermeister Thomas Falter (rechts) werben für den Wackersdorfer Weihnachtsmarkt am kommenden Wochenende. Bild: rid
Lokales
Wackersdorf
03.12.2014
19
0
Viel Musik, ein breites kulinarisches Angebot und Basteln in der "Engelswerkstatt": Das Programm des Wackersdorfer Weihnachtsmarktes vom 5. bis 7. Dezember enthält für die Besucher wieder ein vielfältiges Angebot. Los geht es am Freitag um 15.30 Uhr mit einer Andacht in der Kirche. Anschließend ziehen die Kinder mit ihren Laternen zum Weihnachtsmarkt auf dem Hof der ehemaligen Grundschule. Dort werden Bürgermeister Thomas Falter und das Christkind (Marina Dotzler) den Markt eröffnen. Das weitere Programm gestalten die Mädchen und Buben des Heselbacher Kindergartens "Villa Kunterbunt".

Kinder basteln

Gegen 17.30 Uhr rufen Trompeter zum Besuch der "Engelswerkstatt" im Keller des alten Schulgebäudes auf. Dort können die Kinder eigene Weihnachtsgeschenke drechseln, Schmuck aus Specksteinen herstellen oder Krippen basteln. In der "Engelswerkstatt" sind auch die schönsten Bilder des Malwettbewerbs "Wackersdorfer Weihnacht" zu sehen. Am Eröffnungstag sorgt die "Bergmannskapelle" für weihnachtliche Stimmung im "Budendorf".

Am Samstag übernimmt die Wackersdorfer Kirchenmusik St. Stephanus das Rahmenprogramm. Um 16 Uhr macht der Kirchenchor unter der Leitung von Rudi Mandl mit weihnachtlichen Weisen den Anfang. Im Anschluss daran tritt das Männer-Ensemble "Wohlklang Wackersdorf" unter der Regie von Bastian Wagner auf. Weitere Mitwirkende sind der Kinderchor mit Martina Plößl, das Nachwuchsorchester des Musikvereins Wackersdorf-Steinberg am See und die Band "Ragazotti".

Weitere Höhepunkte

Am Sonntag öffnet der Weihnachtsmarkt um 15 Uhr mit einem weihnachtlichen Programm der Grund- und Mittelschule. Um 16.30 Uhr erwartet die Besucher ein Höhepunkt mit dem Auftritt des Gesangsquartetts "forever5" aus Regensburg, das für ihre rhythmischen Spirituals und Gospels bekannt ist.

Brauchtum tragen die "Wackersdorfer Grubenteufel" mit einem weihnachtlichen Showauftritt in die Menge. Mit einem Konzert der Schwandorfer Band "Two Tones" klingt der Markt am Sonntagabend aus.

An den Verkaufsständen stehen Mitglieder des Knappen-, Schützen- und Reservistenvereins, der Frauen- Union, des katholischen Frauenbundes, der "Boogie Rabbits", des Pfarrgemeinderats und des Trachtenvereins "Stoapfälzer" sowie private Anbieter.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.