BMW nimmt arbeiten an der Fassade und im Innenbereich vor

Auf dem Gelände der Firma B.F.B.-Montagen entsteht derzeit eine Produktionshalle, in der 40 Mitarbeiter mechanische Kleinteile für die Industrie fertigen werden. Bild: rid
Politik
Wackersdorf
27.01.2016
143
0

Der Bauausschuss sprach in seiner jüngsten Sitzung unter anderem über eine Produktionshalle der Fimra B.F.B. Montagen. Außerdem genehmigten die Mitglieder den Antrag der BMW AG, die am Gebäude 10.0 (Zentralgebäude) in der Oskar-von-Miller-Straße Veränderungen anbringen möchte. An der Fassade und im Innenbereich.

Das Unternehmen erfüllt damit die Brandschutzrichtlinien. Türen sollen versetzt, Räume einer neuen Nutzung zugeführt und ein weiterer Rettungsweg anlegt werden. Die Eckart-Werke wollen auf ihrem Grundstück im Industriegebiet Nord Lagercontainer aufstellen.

"Nicht für Gefahrstoffe", beruhigte Bürgermeister Thomas Falter das Gremium, "sondern für mechanische Ersatzteile". Der Antrag bekam ebenso grünes Licht wie der der Firma B.F.B. Montagen GmbH, die gerade dabei ist, in der Halskestraße eine Lager- und Produktionshalle zu bauen. Dort werden 40 Mitarbeiter mechanische Kleinteile für die Industrie herstellen. Mit 5:2 Stimmen lehnten die Gemeinderäte dagegen das Vorhaben eines Antragsstellers ab, der auf einem Grundstück im Kleinsiedlungsgebiet "Grafenricht" zwei Häuser errichten wollte. "Zu groß dimensioniert", fand die Mehrheit der Mitglieder. Sie widersprachen damit ihrem Bürgermeister, der sich für das Projekt stark gemacht hatte.
Weitere Beiträge zu den Themen: BMW (79)Bauausschuss (145)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.