Landrat zu Gast bei JU-Kreiverband
Auf der Erfolgsspur

JU-Kreisvorsitzende Bettina Bihler (links) und Landrat Thomas Ebeling (rechts) sind sich einig: "Der Landkreis steht gut da". Bild: rid
Politik
Wackersdorf
23.03.2016
134
0

CSU-Landrat Thomas Ebeling hatte beim Kreisverband der Jungen Union ein Heimspiel. Die Parteifreunde schoben sich gegenseitig die Bälle zu und feierten die Erfolge.

Haushalt, Breitbandausbau, Bildung und Gesundheitsvorsorge: "Der Landkreis steht gut da". Zweimal in Folge senkte der Landkreis den Hebesatz für die Gemeinden und baut pro Jahr zwei Millionen Euro Schulden ab. "Wir sparen uns aber nicht kaputt, sondern investieren", versichert der Landrat. Vor allem in die Schulen.

Auch beim Breitbandausbau laufe alles nach Plan. Alle 33 Gemeinden des Landkreises seien in der Förderung. Bis 2018 sollen alle schnelles Internet haben. Beim Bundesverkehrswegeplan sei der Landkreis gut dabei, findet Thomas Ebeling. Sowohl bei den Straßen als auch auf der Schiene. Viel Geld koste den Landkreis die Jugendhilfe. Der Landrat setzt jetzt auf Prävention.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.