Fußball
Punkten gegen Aufsteiger

Der SV Poppenreuth (rechts Karel Plachy beim 1:1 gegen Spitzenreiter BSC Saas-Bayreuth) gastiert am Sonntag beim 1. FC Creußen. Bild: Schrems
Sport
Wackersdorf
02.09.2016
25
0

Das war schon eine starke Leistung der Poppenreuther. Als der BSC Saas Bayreuth vorige Woche in der Steinwaldgemeinde auflief, hatte er fünf Spiele und fünf Siege auf dem Konto. Aber der Gastgeber hielt gegen den Spitzenreiter super dagegen.

Poppenreuth. Dem SV Poppenreuth (9./8) blieb es vorbehalten, am vergangenen Sonntag dem Tabellenführer Saas Bayreuth (1./16) den ersten Punkt abzuknöpfen. Trotzdem führen die Bayreuther die Tabelle der Fußballbezirksliga Oberfranken Ost mit drei Punkten Vorsprung auf Eintracht Münchberg (2./13) an. Daran wird sich am kommenden Spieltag kaum etwas ändern, denn der TSV Thiersheim (12./7) wird nicht über die Mittel verfügen, den Hausherren die erste Niederlage zu verpassen.

Im Mittelfeld


Mit je zwei Siegen, Unentschieden und Niederlagen rangiert Landesligaabsteiger SV Poppenreuth im dicht gedrängten Mittelfeld. Um sich von den gefährdeten Rängen abzusetzen, käme der erste Auswärtssieg beim Aufsteiger FC Creußen (11./7) gerade recht.

Das wäre machbar, denn die Gastgeber kamen in den drei Heimspielen erst zu einem Sieg und zwei Remis. Mit einem Dreier würden sich die Nordoberpfälzer nicht nur von einem direkten Konkurrenten absetzen, sondern auch einen großen Schritt nach vorne machen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SV Poppenreuth (80)Bezirksliga Oberfranken (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.