Knappe Entscheidungen
Hallentage mit sieben Turnieren

Urkunden und Bälle gab es für die teilnehmenden Mannschaften bei den D-Junioren. Den Spielführern gratulierten auch Schwandorfs Oberbürgermeister Andreas Feller (Dritter von links), JFG-Vorsitzender Jakob Scharf (Fünfter von rechts) und dessen Stellvertreter Stefan Adam (Zweiter von rechts). Bild: sja
Sport
Wackersdorf
15.01.2016
24
0

Sieben verschiedene Pokalsieger in sieben Turnieren: Spannende Partien gab es bei den ersten Wackersdorf-Steinberger Hallentagen der JFG Oberpfälzer Seenland zu sehen.

Beim ersten D-Juniorenturnier lieferten sich der TSV Nittenau und die JFG Höllohe ein spannendes Finale. Erst nach Siebenmeterschießen standen die Nittenauer mit 8:7 als Turniersieger fest. Im kleinen Finale trennten sich die SG SV Etzenricht/Weilhammer und die SG Ettmannsdorf 3:3, wodurch beide Teams Platz drei belegten. Im Halbfinale hatte sich Nittenau 2:1 gegen Ettmannsdorf und Höllohe im Neunmeterschießen 5:4 gegen Etzenricht durchgesetzt. Die JFG Drei Wappen Oberpfalz wurde nach einem 3:1-Sieg gegen die JFG Mittlere Vils Kümmersbruck Fünfte. Die JFG Hammersee besiegte die JFG Oberpfälzer Seenland II im Spiel um Platz sieben mit 4:2.

Das zweite D-Junioren-Turnier gewann die SpVgg Weiden. Sie setzte sich im Endspiel gegen die JFG Oberpfälzer Seenland mit 3:0 durch. Über Platz drei musste das Neunmeterschießen entscheiden: Die SG SC Ettmannsdorf gewann mit 6:5 gegen den SV Burgweinting. Rang fünf belegte der ASV Cham nach einem 2:1-Sieg gegen den TSV Nittenau. Knapp mit 1:0 behielt die SG TSV Klardorf im Spiel um Rang sieben die Oberhand über die JFG Seenland II. Schließlich sicherte sich die SG FC Schwandorf Platz neun mit einem 3:0-Erfolg über die SpVgg Neukirchen- Balbini.

Der Tabellenführer der Kreisliga, der 1. FC Schwarzenfeld, gewann das Turnier für C-Junioren. Er hatte im Halbfinale die JFG Hammersee mit 6:1 besiegt und im Endspiel die JFG Oberpfälzer Seenland, die das Halbfinale mit 8:7 nach Neunmeterschießen gegen die SG Painten/Riedenburg gewonnen hatte, mit 2:0 geschlagen. Platz drei teilten sich nach einem torlosen Remis die JFG Hammersee und die SG Painten. Rang fünf sicherte sich die U14 des FC Amberg nach einem 3:1 gegen die JFG Oberpfälzer Seenland II. Im Spiel um Platz sieben behielt die SG Haselbach mit 5:1 die Oberhand über die SpVgg Pfreimd II.

Schwarzhofen vorne


Bei den C-Junioren holte sich der SV Schwarzhofen mit einem 2:0-Erfolg über den SV Raigering den Hallentitel. Die SG TSV Dieterskirchen verwies den ASV Burglengenfeld mit einem 2:0-Sieg auf Platz vier. Fünfter wurde die SG Painten/Riedenburg nach einem 6:0-Erfolg über die SG SV Haselbach. Platz sieben belegten - nach einem 1:1 - gemeinsam die JFG Oberpfälzer Seenland und die SG Illschwang/Schwend/Kastl. Im Spiel um Platz neun behielt die SpVgg Pfreimd mit 3:1 die Oberhand über die JFG Mittlere Vils Kümmersbruck.

Bei den B-Junioren fiel die Entscheidung auch erst im Neunmeterschießen. Die SG Haselbach, die im Halbfinale mit 5:0 gegen die DJK Beucherling gesiegt hatte, bezwang den TSV Nittenau mit 5:4. Das Spiel um Platz drei entschied die JFG Oberpfälzer Seenland, die den Finaleinzug durch ein 3:4 gegen Nittenau vergeben hatte, mit 5:1 gegen Beucherling für sich. Mit einem 3:2-Erfolg über die SG Fronberg wurde die JFG Mittlere Vils Kümmersbruck Fünfter. Schließlich bezwang die FT Eintracht Schwandorf die SG Stulln im Spiel um Platz sieben mit 3:2.

Beim zweiten B-Juniorenturnier wurde im Modus "Jeder gegen jeden" gespielt. Dabei gab es einen Doppelsieg der beiden Mannschaften der JFG Oberpfälzer Seenland mit 15 beziehungsweise 11 Punkten vor dem SV Raigering (11 Punkte), dem FC Amberg (10), der JFG Mittlere Vils Kümmersbruck (10), der FT Eintracht Schwandorf (3) und der punktlosen SG Regental.

Später Ausgleich


Bei den A-Junioren brachte erst ein Neunmeterschießen die Entscheidung. Der ASV Fronberg hatte bis kurz vor Schluss mit 1:0 gegen den ASV Haselmühl geführt, musste dann noch das 1:1 hinnehmen und unterlag am Ende mit 1:4. Platz drei sicherte sich die JFG Oberpfälzer Seenland mit einem 1:0 über die JFG Oberpfälzer Wald. Die JFG Hoher Bogen-Osser Lam besiegte die SG Trisching mit 4:0 und wurde Fünfte. Rang sieben holte sich die FT Eintracht Schwandorf mit einem 3:2 über die JFG Mittlere Vils Kümmersbruck. Neunte wurde die SG Stulln nach einem 4:3-Sieg gegen den SV Schmidmühlen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.