TV blickt auf erfolgreiche Saison zurück
Meistertitel für zwei Mannschaften

Eric Stopfer holte mit der ersten Herrenmannschaft den Meistertitel in der 2. Bezirksliga Ost. Bild: wen
Sport
Wackersdorf
18.05.2016
13
0

182 Punktspiele liegen hinter den Mannschaften der Tischtennisabteilung des TV "Glück Auf" Wackersdorf. Besonderen Grund zu feiern hatten zwei Mannschaften in der vergangenen Saison.

Den Herren wird die Saison noch lange in Erinnerung bleiben. Die überragende Spielzeit endete mit der Meisterschaft in der 2. Bezirksliga Ost. Mit 36:4 Punkten lag die Mannschaft am Ende vor den härtesten Konkurrenzen vom FC Miltach und dem FC Chamerau. In der kommenden Saison will sich das Team in der neuen Liga etablieren - nach dem Abgang von Spitzenspieler Damir Prstic ein schwieriges Unterfangen.

Klassenerhalt geschafft


Die Damen schafften vergangenes Jahr völlig überraschend den Aufstieg in die Landesliga Nord-Ost. Marija Jedresko war der Schlüssel zum Erfolg. Nun kämpfte das Team lange um den Klassenerhalt, da man in der Vorrunde nie komplett spielte. Die Rückrunde war dann überragend - und der Ligaerhalt geschafft.

Die Herren II belegten in der 1- Kreisliga Schwandorf mit 25:11 Punkten den dritten Platz. Für die dritte Herrenmannschaft sprang in der 2. Kreisliga Schwandorf mit 23:17 Punkten am Ende Rang vier heraus. Die starke Liga forderte lange Zeit den Kampf gegen den Abstieg, dann jedoch setzte sich die Erfahrung erfolgreich durch. In der 3. Kreisliga belegten die Herren IV mit 6:30 Punkten nur Rang neun. Die schwierige Personalsituation ließ sich nicht kompensieren. Der Abstieg war die logische Folge. Platz sechs stand für die Herren V in der 4. Kreisliga Schwandorf zu Buche.

In der Oberpfalzliga


Ein Blick zum Nachwuchs: Die Jungen I wurden nach der Meisterschaft im Vorjahr Dritter in der Oberpfalzliga. Ziel war es, jungen Talenten den Sprung in die höchste Liga zu ermöglichen. In der Bezirksliga Ost kämpften insgesamt sechs Teams um den Titel. Die Jungen II spielten eine ordentliche Saison und wurden schließlich Vierter

Die Jungen IV mischten die Konkurrenz in der Kreisliga gehörig auf: Mit 26:0 Punkten war ihnen die Meisterschaft nicht zu nehmen. In der Meisterrunde der Bambini Klasse belegten die Kleinsten den sechsten Platz mit 2:12 Punkten. Die Bambini II des TV "Glück Auf" Wackersdorf belegten in der 2. Kreisliga Schwandorf Platz vier mit 8:6 Punkten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tischtennis (318)TV Glück auf Wackersdorf (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.