26-Jähriger fährt betrunken quer über Kreisverkehr
Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

(Foto: dpa)
Vermischtes
Wackersdorf
25.09.2016
171
0

Am 24. September fuhr ein 26-jähriger Schwandorfer, trotz erheblichen Alkoholkonsums, mit seinem VW Passat von einem Fest in Altenschwand nach Hause. Gegen 23.40 Uhr verlor er auf Höhe des Musikparks Wackersdorf die Kontrolle über seinen Pkw und überquerte den dortigen Kreisverkehr auf direktem Weg.

Dabei überfuhr er eine Warnbarke und verteilte Schotter auf der Fahrbahn. Wie die Polizei berichtet, wollte der Fahrer im Anschluss an den Unfall flüchten und fuhr einfach weiter. Er musste seine Fahrt jedoch etwa 500 Meter weiter aufgrund der erheblichen Beschädigungen an seinem Pkw beenden.

Als der junge Mann später von der Polizei angetroffen wurde, räumte er seine Fahrereigenschaft ein und gab auch sofort an, dass er Alkohol getrunken habe. Nach einer Blutentnahme wurde der Mann wieder von der Polizei entlassen. Die verschmutzte Fahrbahn wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Wackersdorf gereinigt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.