Schüler gestalten Kunstprojekt
8000 Spiralen gedreht

Vermischtes
Wackersdorf
29.01.2016
5
0

Mit vollem Einsatz haben sich die Schüler aus Steinberg und Wackersdorf eingebracht, damit die Fische auch Schuppen bekommen. Die Ergebnisse des Kunstprojekts mit Mira Schwägerl sind der Lohn.

Die Schüler haben über 8000 Spiralen aus Metall gedreht und mit ihnen die Schuppen für die Fische gestaltet. "Einige haben sich dabei blutige Finger geholt", erinnert sich Mira Schwägerl.

Die frei schaffende Künstlerin arbeitete über Monate hinweg jeweils am Samstagvormittag mit den Jugendlichen an den drei Modellen, die an der Mittelschule Wackersdorf, an der Grundschule Steinberg am See und am Rande des Erlebnisparks am Murner See postiert sind. Die beiden Bürgermeister Thomas Falter und Harald Bemmerl sowie Rektor Gerhard Süß sprachen bei der Übergabe am Donnerstag von einem "Vorzeigeprojekt" und bedankten sich bei den Schülern für das Engagement in ihrer Freizeit.

Die Materialkosten für das Stahlgerüst, die farbigen Glasteile und die Metallspiralen übernahm der Schulverband. Auch von der Regierung der Oberpfalz kam ein Zuschuss im Zuge des Förderprogramms "Praxis an Mittelschulen".
Weitere Beiträge zu den Themen: Murner See (18)Kunstprojekt (9)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.