Sommerserenade in Wackersdorf
Rockiges Solo

Voll besetzt war der Innenhof der Schule bei der Sommerserenade der Jugendblaskapelle Wackersdorf-Steinberg am See. Bild: Hirsch
Vermischtes
Wackersdorf
01.08.2016
9
0

Den Höhepunkt ihrer Sommerserenade hatte sich die Jugendblaskapelle bis zum Schluss aufgehoben. Ein fulminantes, rockiges Solo des Schlagzeugers Kilian Fleischmann ging in die Polka "Böhmischer Traum" über. Die Zuhörer quittierten die Leistung mit stehenden Ovationen.

Im ersten Teil des Abends schlugen "Sound of Joy" und die Jugendblaskapelle eher ruhige Töne an. Balladen bestimmten das Programm. Die Komposition für Blasmusik "Schmelzende Riesen" verfehlte ebenso wenig ihre Wirkung wie "Rain in May" oder "Let it go". Mit "Paula" von Haindling wurden die Zuhörer in die Pause entlassen. Schwungvoller ging es dann durch die zweite Hälfte. "Lass die Sonne in dein Herz", "S 'Leben is wia a Traum" oder "Summer Holiday" brachten Sommerlaune in den Innenhof der Wackersdorfer Schule.

"Hit the Road Jack", für Saxophon und kleine Besetzung arrangiert, ließ besonders aufhorchen. Unterstützt von weiteren Saxophonen, Trompete und Schlagwerk, brillierte Désirée Pronath am Soloinstrument.
Weitere Beiträge zu den Themen: Jugendblaskapelle Wackersdorf (1)Sound oj Joy (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.