2. Waidhauser Schlagernacht
Feeling wie in Füssing

Viele Besucher der "2. Schlagernacht" tanzten zu den Klängen DJ Ben Curby (hinten) vom "Haslingerhof". Bild: fjo
Freizeit
Waidhaus
06.10.2016
138
0

Sehr viele auswärtige Gäste zog es zur "2. Schlagernacht" in die Turnhalle. So ein klein wenig Feeling vom Nachtleben in der Nähe von Bad Füssing scheint auch den Oberpfälzern gut zu gefallen. Alle Generationen waren vertreten.

Schützenmeister Rudolf Grundler senior und TSV-Vorsitzender Manfred Schneider stand die Freude über den Erfolg richtig ins Gesicht geschrieben. "Die Besucherzahlen des Vorjahres sind übertroffen", gab Kassier Franz Kaas bereits frühzeitig bekannt. "Dieses Angebot hat Zukunft; das kommt an," lobten vor allem jene Gäste, die schon im Vorjahr die Premiere erlebten. Die geräumige Tanzfläche direkt bei DJ Ben Curby war ständig bestens besetzt. In der Bar und im Thekenpavillon kümmerten sich Daniela Roth und Ann Katrin Kleber um die Besucher.

Der bekannte DJ aus Niederbayern begeisterte mit seinen Aufrufen zur "Damenwahl" und ähnlichen Angeboten das Publikum. Meist gab es auf Großleinwand die Original-Videos dazu, wobei die Liedauswahl über das Genre Schlager hinaus auch in Richtung volkstümliche Musik und Disco-Sound ging. In den Tanzpausen waren aktuelle Hits in dezenter Lautstärke zu hören.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.