Mit Laternen durchs nächtliche Waidhaus

Freizeit
Waidhaus
14.11.2016
43
0

(fjo) "Wir tragen ein Licht von einer Hand zur anderen Hand - über unser Land." Mit einem neuen Lied begann die Martinsfeier der Kindertagesstätte (Kita) in der Pfarrkirche. "Heute feiern wir ein großes Fest, das sich jeder wegen des markanten Datums 11. 11. leicht merken kann", sagte Pfarrer Georg Hartl. Dazu lieferte er die Lebensdaten des Heiligen. Warum Martin überall so bekannt ist, erklärten einige Buben und Mädchen unter Begleitung des KiTa-Teams. Beim Schattenspiel hauchte der Nachwuchs dem von Leiterin Manuela Bauer vorgetragenen Text Leben ein. Ein Martinszug durch das nächtliche Waidhaus durfte nicht fehlen. Bläser des Musikvereins begleiteten die mit vielen Laternen und Lichtern ausgerüstete Schar. Die Feuerwehr kümmerte sich um die Verkehrsabsicherung. Der Abschluss fand im Garten der Kita statt, wo Mitglieder des Elternbeirats Essen und Getränke anboten. Bild: fjo

Weitere Beiträge zu den Themen: Martinszug (6)Kita (11)Sankt Martin (63)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.