Faschingsverein Frankenreuth
Ein ganz besonderes Kostüm

Johanna Bauers vier Monate alte Tochter Melina ist jüngstes Mitglied des Faschingsvereins Frankenreuth. Als Aufnahmegeschenk gab es einen Strampelanzug.
Kultur
Waidhaus
17.11.2016
135
0

Neuland betritt der Faschingsverein Frankenreuth in seiner achten Saison. Sie steht unter dem Motto "Ab in den Süden".

Feierte die bunt gemischte Schar bislang im "Kreuzwirtsaal" ihren Jahresball, so geht es am Freitag, 17. Februar, erstmals in die Schulturnhalle. Viel Platz für viele Gäste beim ersten barrierefreien Faschingsball. Ab 19 Uhr ist Einlass. Zu m Tanz spielen "The Teddy Boys" um Altmeister Richard Wagner auf, die längst ein sehr inniges Verhältnis zu den Waidhauser Narren aufgebaut haben.

Aufopferndes Engagement


Eine Premiere gab es auch bei der Jahresversammlung, die zum ersten Mal im Gasthaus Mack über die Bühne ging. Vorsitzende Johanna Bauer aus Neukirchen zu Sankt Christoph freute sich über viele Gäste, darunter auch Bürgermeisterin Margit Kirzinger. In ihrem Rückblick war der Vereinschefin vor allem eins immer wieder wichtig: die "außerordentlich gute Zusammenarbeit im Verein".

Mit einem Augenzwinkern untermauerte sie: "Einige aktive Mitglieder arbeiten wirklich aufopfernd für diese Gesellschaft, mit dem Ergebnis, dass alles einfach wunderbar gelingt." Der Verein hat aktuell 52 Mitglieder.

Organisationsleiter Hermann Träger informierte über die Showtanzgruppe "Public Surprise". "Wir konnten die bereits so erfolgreicher Vorsaison erneut toppen." Zurzeit wirkten 23 junge Frauen und Männer in den Bereichen "Bayerischer Showtanz", "Faschings-Showtanz" und "Feuershow" mit. Die Auftritte hätten sich in den sieben Jahren des Bestehens nunmehr vervierfacht, sagte Träger. "Ich bin selber gespannt, wie es heuer werden wird, da uns der Kalender eine lange Saison beschert." Seit der letzten Hauptversammlung habe die Tanzgruppe einen neuen Rekord mit 32 Auftritten innerhalb eines Jahres erreicht. Weit hinaus in die Region möchte die Gruppe auch ihre neue, rund halbstündigen Tanzshow, zeigen. Für Anmeldungen und Anfragen zu Auftritten könne Träger unter Telefon 0151/21516978 oder 09652/725 erreicht werden.

Bürgermeisterin Kirzinger gratulierte der Vorsitzenden zu diesem "Super-Verein" und bekräftigte: "Ich bin sehr stolz auf euch." Das würde auch im Waidhauser Marktrat so gesehen, der sich in nichtöffentlicher Sitzung geschlossen für eine Überlassung der Schulturnhalle für den Faschingsball ausgesprochen habe.

Jüngstes Mitglied


Am Ende gab es für Bauer noch eine Überraschung. Ein Strampelanzug mit großem Vereinslogo für die kaum vier Monate alte Tochter Melina. Denn mit dem Geschenk war zugleich eine Aufnahme der Kleinen als jüngstes Mitglied verbunden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.