Applaus für die Musiker

Eine große Schar von Instrumentalisten bereicherte das traditionelle "Anblasen". Den Taktstock führte Gerlinde Gläser. Die Zuhörer sparten nicht mit Beifall. Bild: fjo
Lokales
Waidhaus
02.01.2015
0
0
Traditionelle Züge trägt das freie Musizieren im Grenzmarkt seit vielen Jahren. Weitgehend auf Hermann Mack geht diese Initiative zurück. Unter dem Taktstock von Gerlinde Gläser trafen sich noch weitere 18 Musiker im Eismann-Anwesen in der Fabrikstraße.

Auch Pfarrer Georg Hartl und zweiter Bürgermeister Markus Bauriedl waren wieder mit von der Partie. Gespielt wurden beliebte Stücke aus der bunten Palette von allseits bekannten Liedern. Über 40 begeisterte Zuhörer hatten sich eingefunden, darunter sogar ein Ehepaar aus Berlin. Die Musiker bescherten so eine besondere musikalische halbe Stunde und ernteten begeisterten Applaus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.