Besuch bei Pfarrer Scherr

Lokales
Waidhaus
14.11.2015
1
0
(fjo) Als Kaplan war der 1927 in Heinrichskirchen bei Tiefenbach geborene Josef Scherr auf seiner ersten Kaplanstelle von 1955 bis 1961 Provisor des Kaplanei-Benefiziums. Zu dessen 88. Geburtstag machte sich die Stubenmusik Waidhaus mit Sängern auf den Weg. Die Idee hatte Zitherspielerin Maria Zitzmann aus Frankenreuth, die den damaligen Waidhauser Benefiziaten überraschen wollte.

Sie hat den heutigen Ruhestandspriester regelmäßig in seinen Pfarrgemeinden besucht. Die Instrumentalisten und Sänger spielten die "Bauernmesse" und das von Ludwig Peyerl aus Pfrentsch komponierte "Gegrüsset seist Du Maria".
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.