Bienen in allen Facetten

Auf dem Kreuzberg will die Marktgemeinde einen neuen Anziehungspunkt für Schüler, Bürger und Touristen schaffen. Beim "Lernort Bienen" stehen dann die emsigen Insekten im Mittelpunkt. Bild: fjo
Lokales
Waidhaus
10.02.2015
2
0

Die Vereinsanlage des OWV Waidhaus auf dem Kreuzberg soll zum "Lernort Biene" aufgewertet werden. Seit vielen Jahren sucht der Verein nach einer Lösung, um das Areal am östlichen Ortseingang wieder in Schuss zu bringen.

Zuletzt war es um das Ganze eher ruhig geworden. Nun überraschte Bürgermeisterin Margit Kirzinger die Mitglieder und erntete für ihre Ankündigung viel Freude. Weit gediehen sind bei der Marktgemeinde inzwischen die Planungen. Den Auslöser zur Verwirklichung gab die kürzlich im Rathaus eingegangene Förderzusage aus Leader-Mitteln.

Ein entsprechender Eigenanteil ist noch rechtzeitig in den Haushalt der Kommune eingeplant worden. Noch heuer dürfte die Aktion zum Abschluss kommen. Den Bienen soll dabei das gesamte Augenmerk gelten, wozu den Insekten in allen Facetten nachgespürt wird. Bei der Realisierung hofft die Rathauschefin nicht nur auf die Einbindung der Grundschule um Rektor Lothar Drachsler. Unbedingt wünscht sie sich eine aktive Beteiligung durch die in unmittelbarer Nachbarschaft lebenden Bewohner der Dr. Loew Soziale Dienstleistungen.

Zu einem weiteren Stellenwert möchte Kirzinger dem Gelände durch die Anlage eines exquisiten Kräutergartens verhelfen. Hierzu darf sie auf die Mithilfe der beiden neuen Kräuterpädagoginnen Gertie Kreuzer und Monika Zeitler-Kals hoffen.

Das Areal auf halber Strecke zwischen dem OWV-Vereinslokal "Pfälzerhof" und Waidhaus bringt durch seine ideale Lage - direkt an der Straße zum Alten Grenzübergang - erhebliche Vorteile mit sich. Dazu zählen auch die verschiedenen Höhenebenen mit weiträumigen flachen Abschnitten dazwischen. Am höchsten Punkt gibt die Landschaft zudem einen freien Blick auf ganz Waidhaus frei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.