Ehrenwerter Auftakt

Heike Bauriedl (rechts) präsentierte mit Bürgermeisterin Margit Kirzinger das Programm der "Waidhauser Sommerserenaden". Bild: fjo
Lokales
Waidhaus
20.06.2015
17
0

Der Start der Serenaden hat es in sich. Der Musikverein widmet dem großen Udo Jürgens ein Medley. Das ist einer unter vielen Höhepunkten.

Die Sommerserenaden starten Mittwoch, 24. Juni, um 19 Uhr. Nicht auf dem Serenadenplatz am Rathaus, sondern in der Partnergemeinde Rozvadov. Der Musikverein Waidhaus unter Leitung von Hermann Mack und die Kunstgrundschule Stríbro mit Frantisek Kratochvil treten gemeinsam auf.

Der von der EU geförderte Auftakt ist Teil des Projekts "Musikbrücke 2015". Der Auftritt ist gleichzeitig eine Premiere: Nach dem Abschluss der Renovierung der ehemaligen St.-Wenzels-Kirche in Rozvadov geht dort die erste große Veranstaltung über die Bühne. Um möglichst viele Gäste aus Waidhaus daran teilhaben zu lassen, wird ein kostenloser Bustransfer eingerichtet. Abfahrt ist um 18.30 Uhr vor dem Rathaus.

Jeden Mittwoch im Juli und an zwei Terminen im August lädt die Marktgemeinde dann zu weiteren Serenaden bei freiem Eintritt ein. Alle beginnen um 19 Uhr und sind auf dem Serenadenplatz. Bei schlechter Witterung wird ins Gemeindezentrum ausgewichen. Die Serenaden im Überblick:

1. Juli: "Quer Beat", die Band des Heilpädagogischen Zentrums, unter Leitung von Dominik Koslowski und Christian Forster.

8. Juli: Rocksängerin Andrea Marie.

15. Juli: "Gospelsingers" Waldau unter Leitung von Hans-Josef Völkl.

22. Juli: Acoustic-Rock mit den Lokalmatadoren von "One Way" mit Bandleader Stefan Dierl.

29. Juli: Thomas Sacher leitet die Big-Band der Zollkapelle Nürnberg innerhalb der Bundesfinanzdirektion Südost.

5. August: Waidhauser Stubenmusik mit Sängern unter Leitung von Bernhard Kreuzer.

12. August: "Pleystoiner Blöser" mit Markus Schulz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.