Emmeramsmarkt am Sonntag in Waidhaus
Wild, Glas und Filz

Bürgermeisterin Margit Kirzinger (Mitte) half den beiden Organisatorinnen Kerstin Wilka-Dierl (links) und Heike Bauriedl (rechts) bei der Platzeinteilung für die Fieranten, Marktstände und Regionalanbieter. Bild: fjo
Lokales
Waidhaus
26.09.2015
16
0
Beim Emmeramsmarkt am Sonntag, 27. September, zwischen 10 und 18 Uhr bieten 25 Fieranten ihre Waren auf dem nördlichen Marktplatz an. Die Eröffnung mit einem Standkonzert des Musikvereins mit der Begrüßung durch Bürgermeisterin Margit Kirzinger folgt gegen 11 Uhr.

Neben vielen kulinarischen Schmankerln wie Fleisch- und Wurstwaren aus Hagendorf, Frankenreuth und Lohma gibt es auch Wildspezialitäten aus Waidhaus und Pleystein, Rosswürste, Backwaren, Crêpes, Rohrnudeln oder Schmierkuchen, Kartoffeln, Liköre und Eslarner Rebhuhnzoigl. Auch andere regionale und kunsthandwerkliche Produkte werden angeboten. Kräuterprodukte, Schaf- und Alpakawolle, Bienenprodukte, alte Keramik und Bauernleinen, Dekoartikel für Haus und Garten, Produkte aus Naturmaterialien, Nadelarbeiten aus Stoff, handgefertigte Filztaschen, Backmischungen im Glas, fair gehandelte Waren, Reinigungssysteme, Wellness- und Fitnessprodukte sowie Fahrräder und E-Bikes runden die Auswahl ab. Alte Handwerkstradition ist ebenso zu bestaunen.

Parkplätze sind entlang der Hauptstraße, Leonhard-Gollwitzer-Straße, beim ehemaligen Bauhof an der Türkenstraße, beim Rathaus, an der Schulstraße und am südlichen Marktplatz.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.