Erste-Hilfe-Kurs: Mädchen und Buben legen Verbände an

Erste-Hilfe-Kurs: Mädchen und Buben legen Verbände an (fjo) Durch das "Trau-Dich-Projekt" lernten die Kleinen der Kindertagesstätte "St. Emmeram" die Erste Hilfe kennen. Das reichte vom Trösten übers Hilfe holen und Notruf absetzen mit den richtigen Nummern bis hin zu den "W-Fragen". Zudem legten die Mädchen und Buben Verbände an. Zum Abschluss des Projekts fuhr der Krankenwagen vor. Die Rettungsassistenten Ewald Deinl (links) und Marco Rappl (Dritter von rechts) erklärten ihre Aufgaben und zeigten alle
Lokales
Waidhaus
14.07.2015
5
0
Durch das "Trau-Dich-Projekt" lernten die Kleinen der Kindertagesstätte "St. Emmeram" die Erste Hilfe kennen. Das reichte vom Trösten übers Hilfe holen und Notruf absetzen mit den richtigen Nummern bis hin zu den "W-Fragen". Zudem legten die Mädchen und Buben Verbände an. Zum Abschluss des Projekts fuhr der Krankenwagen vor. Die Rettungsassistenten Ewald Deinl (links) und Marco Rappl (Dritter von rechts) erklärten ihre Aufgaben und zeigten alle Geräte sowie den Notfallkoffer. In einer gespielten Notfallsituation durften die Kleinen ihr Können als Ersthelfer beweisen. Höhepunkte waren die Besichtigung des Rettungswagens und die Fahrt damit. Bild: fjo
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.