FC-Bayern-Fanclub feiert 35-jähriges Bestehen
Weine zum Jubiläum

Philipp Bauriedl, Marina und Reinhard Zilk (von links) krönten das Sommernachtsfest der Bayern-Fans. Bild: fjo
Lokales
Waidhaus
08.07.2015
10
0
Gemächlich drehte sich längst das Spanferkel auf dem großen Grill, während die eingeteilten Helfer noch letzte Hand für das Sommernachtsfest des FC-Bayern-Fanclubs anlegten. So präsentierte sich ab dem Festbeginn der Innenhof des "Hauses am Eck" idyllisch. Weitläufig überspannten Sonnensegel, Lichtgirlanden und Netze das Areal.

Agnes und Rigobert Hösl ermöglichten eine ausgiebige Nutzung ihres Anwesens. Noch ließ der große Zuspruch auf sich warten, als Andreas Hofmeister mit der Steirischen zu musizieren begann. "Zu heiß", vermutete Vorsitzender Roland Dierl beim Start des Festes, mit dem der Fanclub sein 35-jähriges Bestehen feierte. Für das große Speisenangebot hatten die Mitglieder Johannes Hösl mit seiner Mannschaft gewonnen. Mit abwechslungsreicher Musik verwöhnten am Abend "Die 3 Zs" das immer größer werdende Publikum.

Die Zuhörer genossen das von Ensembleleiter Philipp Bauriedl zusammengestellte Programm, der mit seiner Steirischen für die Melodien zuständig war. Die Aufgabe von Marina Zilk lag in der Begleitung durch Gitarre und Gesang, während Papa Reinhard Zilk mit Kontrabass und Tuba bei den tiefen Tönen mitmischte.

Später öffnete die Weinlaube mit einer Auswahl an weißen und roten Sorten, und an der meterlangen Bartheke mundete die Mischung aus Cocktails und Longdrinks. Durch den Erwerb von Losen ließen sich Gewinne aus der zusammengetragenen Tombola ergattern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.