Hörgenuss im Bistro

Eine kraftvolle Show zauberten Johannes Hochwart, Christian Schmucker, Andreas Ringholz und Stefan Dierl (von links) als "One Way" auf die Bühne. Die in Eslarn und Waidhaus beheimateten Musiker heizten dem aufgeschlossenen Publikum einerseits mächtig ein, versetzten es aber zum anderen ebenso in stückchenweise Melancholie oder Träumereien. Bild: fjo
Lokales
Waidhaus
03.12.2015
0
0
Vom Rückgang regionaler Konzertabende profitierte "One Way", denn ein großes Publikum wollte sich das nicht entgehen lassen. Die Gäste fühlten sich zurückversetzt in die 1970er Jahre. Die Atmosphäre glich einer kleinen Musikkneipe aus längst vergangenen Jahrzehnten. Von der ersten Sekunde an krönte ein kompromissloses Miteinander den Hörgenuss im Bistro "Flamingo" durch die Nacht bis zum frühen Morgen.

Mit ihrer Art von Einstimmung in die vorweihnachtliche Zeit setzte das Rock-Quartett andere Schwerpunkte. Mangels echter Alternative für den Advent im englischen Wortschatz betitelte die Band ihr Konzert als "Rock into the Christmas-Time". Was das Ensemble auf der engen Bühne leistete, forderte förmlich zum Bleiben heraus. Einmal mehr bestätigte der Genuss das umfangreiche Eigenrepertoire der Grenzlandband. Die Fan-Gemeinde honorierte mit viel Applaus und langem Durchhaltevermögen das besondere Ereignis.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.