Katholischer Frauenbund lädt Asylbewerber ein
500 Euro für Pfarrkirche

Lokales
Waidhaus
04.12.2015
5
0
Die Adventsfeier des Katholischen Frauenbunds war in zweierlei Hinsicht von Bedeutung. Keinesfalls nur unter sich wollten die Frauen sein und luden kurzerhand alle drei Flüchtlingsfamilien "als neue Bewohner von Waidhaus" zum Mitfeiern ein.

Die Freude über die herzliche Aufnahme beglückte die Asylbewerber wahrscheinlich noch mehr als Pfarrer Georg Hartl, der weitere 500 Euro für die Innenrenovierung der Pfarrkirche erhielt. Gemeinsam übergaben Christl Kaas und Jutta Reintsch mit Brigitte Janisch und Evi Menzel den Scheck. Die musikalische Begleitung lag in Händen der Veeh-Harfen-Gruppe mit Dirigentin Conny Kraus. Die Verbindungen zu diesem Ensemble sind in vielerlei Hinsicht vorhanden. Das Motto der Zusammenkunft lautete "Die Spuren des Lichts". Für die Andacht und das gemütliche Beisammensein stand das Gemeindezentrum des Rathauses zur Verfügung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.