"Krainberries" eröffnen Jubiläumsfest des Kriegervereins
Tolle Atmosphäre

Die "Krainberries" Thomas Krämer, Klaus Süß und Bernhard Planner (von links) fühlten sich wohl in Waidhaus. In romantischer Umgebung sorgten sie für die passende Musik bei der 130-Jahr-Feier des Krieger- und Soldatenvereins. Bild: fjo
Lokales
Waidhaus
14.07.2015
57
0
Für den Auftakt der 130-Jahr-Feier hatte der Krieger- und Soldatenverein 1885 die "Krainberries" verpflichtet. Das Trio aus der Nachbargemeinde Georgenberg unterhielt im Innenhof des Gasthauses "Alte Post" die vielen Besucher ausgezeichnet.

Gut gewählt hatte der Festausschuss um Vorsitzenden Franz Planner das Festareal direkt an der Hauptstraße. Bei den hohen Temperaturen kamen die Waidhauser ganz schön ins Schwitzen. Kurzerhand rettete eine gute Idee das gesamte Ambiente des romantischen Areals. Anstatt des geplanten Zelts machten es die Helfer noch schnell dem FC-Bayern-Fanclub nach, der am Wochenende zuvor seinen Festplatz mit einem Netz überspannt hatte.

Das Repertoire der Musikgruppe reichte von Oberpfälzer Volksmusik über Oberkrainer-Stücke bis hin zu Schlager und modernem Tanzsound. Klaus Süß (besser bekannt als "da Lipperer") aus Georgenberg an der Steirischen, Gitarre und Gesang, Thomas Krämer aus Altenstadt mit Akkordeon und Keyboard sowie Bernhard Planner aus Dimpfl am Bass und Gesang zauberten eine tolle Atmosphäre. Die Feuerwehr hatten am Ausschank stressige Stunden. Für die Bedienung und am Grill standen eigene Mitglieder um CSU-Vorsitzenden Stefan Harrer zur Verfügung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.