Milde Gaben

Viele Vereine und Einrichtungen in und um Waidhaus kamen am 120. Jubiläumstag in den Genuss einer tatkräftigen Unterstützung durch die Raiffeisenbankfiliale. Bild: fjo
Lokales
Waidhaus
15.12.2014
2
0

Ein Termin mit Symbolik: Exakt auf den Gründungstag der Raiffeisenbank Waidhaus legte die Geschäftsstelle die Übergabe von Spenden an örtliche Vereine und Organisationen.

"Wo wird wohl vor 120 Jahren in Waidhaus das Rathaus gewesen sein?", fragte Direktor Karl Völkl zu Beginn der Spendenübergabe anlässlich des 120-jährigen Bestehens der Raiffeisenbank in Waidhaus.

Denn im Rathaussaal gründeten 61 Bürger am 9. Dezember 1894 den "Waidhauser Darlehenskassen-Verein eGmuH". "Dank unseres Geschäftsmodells können wir die Vereine und Institutionen direkt vor Ort unterstützen, nicht wie Großbanken, die ihren Sitz in Frankfurt, Berlin oder gar im Ausland haben", fuhr Völkl fort.

Geschäftsstellenleiter Hans Kraus empfand es als besondere Ehre, am Gründungstag der Raiffeisenbank Spenden zu übergeben: "Traditionell zur Weihnachtszeit werden mildtätige, soziale und kirchliche Einrichtungen unterstützt, um die Verbundenheit mit den Vereinen und Organisation im Geschäftsgebiet zu unterstreichen." Kraus kam auf das Jubiläums-Sommernachtsfest auf dem Gelände des TSV zu sprechen. "Es war eine grandiose Veranstaltung mit vielen tollen Programmpunkten." Dem TSV dankte er für die Überlassung des Geländes und die Unterstützung beim Auf- und Abbau sowie die erstklassige Bewirtung.

Völkl und Kraus überreichten dann die Spenden. Die Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß stellt 2014 einen Gesamtbetrag von rund 60 000 Euro zur Verfügung. Auf das Waidhauser Geschäftsgebiet entffielen davon 2014 knapp 6000 Euro. Mit den Spendengeldern soll die ehrenamtliche gemeinnützige Tätigkeit gewürdigt werden. "Das Geld bleibt somit in der Region."

Kraus bedankte sich auch im Namen seines Teams der Geschäftsstelle Waidhaus für die stets gute und vertrauenswürdige Zusammenarbeit. Zur Feier des Tags stießen die Verantwortlichen mit den Vertretern der Vereine und Organisationen dann kräftig an.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.