Nachwuchs für Feuerwehren

Die Feuerwehren aus Waidhaus, Pfrentsch, Hagendorf und Reinhardsrieth stellten neun jungen Damen (sitzend) und zehn Burschen (hintere Reihe) beim Wissenstest. Bild: fjo
Lokales
Waidhaus
20.11.2015
8
0
19 Feuerwehranwärter aus der Marktgemeinde absolvierten den Wissenstest ohne Probleme. Kreisbrandmeister Gerhard Gösl aus Altenstadt bestätigte sogar: "Das Ergebnis ist heute sehr gut ausgefallen." Er nahm den Test als Prüfer gemeinsam mit Inspektions-Jugendwartin Andrea Zöphel ab. Aus Waidhaus, Pfrentsch, Hagendorf und Reinhardsrieth kamen die Teilnehmer (Hintergrund). Zweiter Bürgermeister Markus Bauriedl gratulierte: "Mit euch ist für Nachwuchs gesorgt, sowohl für die Waidhauser Feuerwehr, als auch in den Ortsteilen. Die Bürger brauchen sich keine Sorgen zu machen." Ein großes Lob richtete er deshalb ergänzend an die große Zahl der Jugendausbilder vor Ort und hob "diese Art der Arbeit" ganz besonders heraus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.