Sabine und Richard Maurukas treue Gäste in der Freizeitanlage "Bäckeröd"
Seit 20 Jahren Zelte aufgeschlagen

Drei Wochen im Jahr verbringen Sabine und Richard Maurukas (Mitte) in einem Zelt in der Freizeitanlage "Bäckeröd". Dies machen sie mittlerweile seit 20 Jahren. Bild: fjo
Lokales
Waidhaus
18.07.2015
15
0
Zum Start der Sommerferien in Berlin vollzieht sich seit 20 Jahren im Hause Maurukas das gleiche Prozedere. Die Zelte werde gepackt und für die nächsten drei Wochen ist die Freizeitanlage "Bäckeröd" das Domizil der Familie. Zwischen 19 und 24 Jahre sind die drei Kinder von Sabine und Richard Maurukas inzwischen alt. Heuer sind sie erstmals nicht mehr dabei.

Kochbuch als Geschenk

Doch das Ehepaar hält an Waidhaus fest, was Bürgermeisterin Margit Kirzinger mit einer Urlauberehrung zum runden Jubiläum verknüpfte. Anlagenwart Albrecht Müller durfte nicht fehlen. Er betreut die Gäste aus der Bundeshauptstadt seit dem ersten Augenblick vor 20 Jahren an.

Als Geschenk erhielten die beiden Urlauber von der Marktgemeinde das Waidhauser Kochbuch. Die Aufenthalte verbindet das Paar mit sporadischen Besuchen von Verwandten, die in Amberg und Regensburg leben, so dass noch weitere Jahre folgen sollen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.