Tombola mit 450 Preisen

Im üppigen Angebot örtlicher Kunsthandwerker ist Margret Zintl auch heuer wieder beim Waidhauser Adventsmarkt vertreten. Bild: fjo
Lokales
Waidhaus
28.11.2015
6
0

Gleich am ersten Adventswochenende hält die Waidhauser Vereinsgemeinschaft ihren beliebten Adventsmarkt zwischen Rathaus und Pfarrkirche. Am Sonntag, 29. November, gibt es dort wieder viel zu entdecken.

Zum Essen und Trinken halten die Vereine süße und deftige Leckereien für die Besucher bereit, darunter Punsch, Waffeln und andere Sachen. Beim Fierantenmarkt im Gemeindezentrum lässt es sich mit wunderbaren Dingen für die Festtage oder zum Verschenken versorgen, darunter Bienenprodukte, Eine-Welt-Waren und Bastelsachen aus Holz.

Der Markttag startet ab 13 Uhr. Das Rahmenprogramm ist breitgefächert: Die Bücherei veranstaltet einen Bücherflohmarkt und eine Tombola zugunsten der Kirchenrenovierung mit über 450 Preisen. Der Elternbeirat der Grundschule bietet Plätzchen und Bastelsachen aus eigener Herstellung zum Verkauf an und beim Musikverein können die ersten Karten für die Neujahrskonzerte erworben werden.

Als zusätzliche Besonderheit besteht die Gelegenheit, noch einmal die Ausstellung "Grenzgeschicht(e)" des Heimatkundlichen Arbeitskreises zu besuchen. Bläser des Musikvereins eröffnen den romantischen Weihnachtsmarkt um 14 Uhr. Weihnachtliche Lieder und Gedichte bringen Schüler der Grundschule ab 14.30 Uhr zu Gehör.

Durch die Feuerwehren der Marktgemeinde erfolgt um 15 Uhr die Übergabe der Rauchmelder an die Neugeborenen des Jahres 2015 im Sitzungssaal des Rathauses. Ein kleines Konzert gibt der Gemeinschaftschor aus TV Vohenstrauß und Gesangverein 1910 unter Leitung von Alexander Völkl aus Pleystein um 16 Uhr. Weihnachtsgrüße richten Bürgermeisterin Margit Kirzinger und Pfarrer Georg Hartl um 16.45 Uhr an die Besucher.

Die Weihnachtsbeleuchtung des Ortszentrums wird um 17 Uhr erstmals eingeschaltet. Dann kommt der Nikolaus auf einer Pferdekutsche und verteilt Päckchen an alle Kinder. Danach ist Ausklang bis 20 Uhr. An den Holzöfen lässt es sich bei einem Gläschen Punsch noch auf einen Plausch bleiben, wozu die Vereinswelt weiterhin kulinarisch verwöhnt.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.