Turnhalle ein Tollhaus

Lokales
Waidhaus
27.07.2015
2
0

20. Geburtstag feierte der Theaterverein "Dorfbühne" Waidhaus mit einer großen Jubiläumsveranstaltung. Das ganztägige Programm war in sieben Blöcke aufgeteilt.

Zum Auftakt gehörte der Samstagnachmittag vor allem dem Nachwuchs. Im Akkord schminkten viele Mitglieder entlang von Tischreihen Kindergesichter in tollen Farben. Beim Auftritt von "Rodscha aus Kambodscha" und Tom Palme hatten alle Gäste freien Eintritt. Der Besuch des Kindernachmittags war kostenlos, um ein kleines Dankeschön für die treuen Gäste aus der Umgebung zu bieten. Zum anderen sollte es nicht am Eintritt liegen und allen Familien möglich sein, zu kommen, informierte Macher Josef Kleber.

Die beiden Unterhaltungsprofis und die Zuschauer verwandelten die Schulturnhalle in ein Tollhaus. Alle sangen mit, tanzten und lachten. Bis in die hintersten Reihen sprang der Funke über, und es wurde geklatscht und gewippt. Die witzigen Tänze zu den Liedern machten den Kindern noch mehr Laune, als sie Rodscha und Tom auch noch auf die Bühne holten.

Höhepunkt der Show

Vielfach verkleidet, wie sollte es bei einem Theaterverein auch anders sein, begaben sich die jungen Zuhörer mit "Paul und Luise" auf eine fantasievolle Reise zu geheimnisvollen Kontinenten, trafen dort Tiere wie "Elle und Kroko" oder den lustigen "Affen" und planschten in der Badewanne "Edith". Unbestrittener Höhepunkt der Show war, als Rodscha zu seiner E-Gitarre griff und mit Tom am Schlagzeug beim letzten Lied noch einmal richtig rockte.

Bei der Verpflegung unterstützten Katholischer Frauenbund und Siedlergemeinschaft den Jubelverein. Für die vielen Kuchenspenden dankte Kleber, der während der Pausen zum Mikrofon griff und das Zwischenprogramm moderierte. Als Animateur stand er den Hauptpersonen in nichts nach. Auf den Nachhauseweg verabschiedeten die Frauen an der Kuchentheke noch alle Besucher gratis mit "Schoiten-Guggaan".
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.