Viel Spaß im "Ki-Ko-Klub"

Jutta Fink und Christl Kaas (von rechts) starteten mit acht jungen Interessierten in eine neue "Ki-Ko-Klub"-Saison. Bild: fjo
Lokales
Waidhaus
14.10.2014
0
0
Nach längerer Pause kommt der "Ki-Ko-Klub" wieder in Fahrt. Zum Auftakt freuten sich die Betreuerinnen Jutta Fink, Christl Kaas und Rosalinde Hera-Mack über acht Grundschulkinder. Ab dem Kolpingheim wanderte die Schar zu Familie Träger in die Au.

Bei Andrea und Josef wurden Würstl gegrillt und verzehrt, doch der Höhepunkt war anschließend die Kutschfahrt. Ans Steuer des Oldtimer-Traktors setzte sich der Hofinhaber.

Nach dem gelungenen Start in eine neue Saison will der "Ki-Ko-Klub" unter der bewährten Leitung von Fink und Kaas den ABC-Schützen wieder Verschiedenes anbieten. St. Martin und Nikolaus spielen eine Rolle, auch Spaß und Spiel kommen nicht zu kurz. Treffpunkt der zur katholischen Pfarrgemeinde zählenden Gruppierung ist meist das Kolpingsheim.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.