Vorsicht, blinde Passagiere

Lokales
Waidhaus
08.11.2014
0
0
"Werden Sie nicht zum Mittäter international agierender Schleuser", warnte Polizeikommissar Markus Frischholz von der Bundespolizeiinspektion Waidhaus bei einer Aktion auf dem Parkplatz Wittschauer Höhe an der A 6. Zusammen mit seiner Kollegin Beate Meyer sprach Frischholz Lastwagenfahrer aus vielen Ländern an.

"Kontrollieren Sie Ihr Fahrzeug, damit es nicht von Schleusern genutzt wird, um Flüchtlinge zwischen der Ladung zu verstecken," warnten die beiden Beamten. Für die blinden Passagiere kann die Fahrt lebensgefährlich sein. Erst Ende Oktober ging bei der Bundespolizei im niederbayerischen Freyung ein Notruf eines kroatischen Lkw-Fahrers ein. Während einer Pause bei Neuhaus am Inn hatte er verdächtige Klopfgeräusche im Sattelauflieger gehört. Der Kroate informierte die Polizei. Die entdeckte drei Afghanen im Laderaum. Sie hatten sich auf Weisung ihrer Schlepper dort verschanzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.