Wichtige Posten besetzt

Ewald Zetzl als Beisitzer und Gabriele Wolf als Schatzmeisterin ergänzen das Team der örtlichen CSU-Ortsvorstandschaft um Vorsitzenden Stefan Harrer (von links). Bild: fjo
Lokales
Waidhaus
09.10.2014
2
0

Der Vorstand der CSU Waidhaus hat seine Reihen wieder geschlossen. Mit der Wahl einer neuen Schatzmeisterin sowie eines Beisitzers sorgt er für geordnete Verhältnisse.

Wieder komplett ist die Führungsriege des CSU-Ortsverbands mit einer neuen Schatzmeisterin und neuem Beisitzer. Vorsitzender Stefan Harrer hatte in der "Alten Post" eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen.

Sie war notwendig geworden, weil der langjährige Kassier, Hans Lang, bei der Jahreshauptversammlung sein Amt niedergelegt hatte. Zunächst wurde ein Wahlausschuss einberufen, den der ehemalige Marktrat Hans Baumgartl leitete. Ihm zur Seite stand die stellvertretende JU-Vorsitzende Gisela Grötsch. Für das Amt des Schatzmeisters beziehungsweise Kassiers gab es nur einen Vorschlag, und zwar Gabriele Wolf. Die Markträtin erhielt 100 Prozent der Stimmen.

Da ihr bisheriger Posten als Beisitzerin frei wurde, beschloss die Versammlung, diesen gleich wieder zu besetzen. Hierzu bestimmte das Gremium Marktrat und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Ewald Zetzl, auf den ebenfalls alle Stimmen entfielen. Nachdem beide die Wahl angenommen hatten, gratulierte Harrer, dankte aber auch Lang für die einwandfreie Arbeit der letzten Jahre.

Treibende Kraft bleiben

Anschließend berichtete Fraktionsvorsitzender Harrer Aktuelles aus dem Marktrat, wobei hauptsächlich die Breitbandförderung und der Kaltlohweg interessierten, handelt es sich doch um zwei ältere Anträge von JU und CSU. Zum Thema Breitband erläuterte IT-Fachmann und JU-Vorsitzender Thomas Kaiser technische Details. Bei bestimmten Themen wolle man treibende Kraft bleiben. Zu weiteren Vorhaben des Ortsverbands gehören der nächste Stammtisch am Freitag, 31. Oktober, im Hotel Biehler mit Grenzgeschichten von Referent Max Meixensperger, zu dem auch Nichtmitglieder eingeladen sind. Die Weihnachtsfeier ist am 19. Dezember im "Haus am Eck".
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.