Umfrageaktion der Waidhauser Jusos
Spielplätze im Fokus

Bei der Vorstellung der Ergebnisse aus ihrer Spielplatzbewertung ernteten Vera Stahl, Laura Glaser und Rudi Grundler junior viel Lob von Bürgermeisterin Margit Kirzinger (von rechts). Bild: fjo
Politik
Waidhaus
02.08.2016
45
0

Die Spielplätze der Kommune sind in die Jahre gekommen. Die Jusos um Sprecher Rudi Grundler junior haben sie deshalb genauer untersucht. Außerdem startete die Gruppe eine Befragung von Kindern und Eltern. "Diejenigen, die die Spielplätze nutzen, wissen worauf es ankommt", erklärte Grundler.

Mit ihrer Aktion verfolgten die Jusos ein klares Ziel: "Wir wollen, dass die Kinder gerne auf die Spielplätze gehen und sich dort wohlfühlen." Unter anderem war auch gefragt, ob die Spielplätze überhaupt angenommen werden, ausreichend Sitzplätze vorhanden sind und der Platz sauber ist. Markträtin Vera Stahl sah die Spielplätze "als sehr wichtige Treffpunkte für junge Familien mit Kindern".

Raum für Verbesserungsvorschläge war in den Fragebögen ausreichend vorhanden, etwa zur Angabe neuer Spielgeräte, für mehr Mülleimer oder größere Plätze. In einem zweiten Abschnitt ging es um die Sicherheit, wobei Themen wie eine Umzäunung, Mängel an den Geräten oder die Zugänge zur Sprache kamen. "Was gefällt Dir besonders gut?", lautete eine Frage im Block drei, bei dem der Spaßfaktor im Mittelpunkt stand.

Nach Auswertung der Fragebögen will der SPD-Nachwuchs einen Antrag im Marktrat stellen, zumal im Haushaltsjahr noch 7500 Euro für die Aufwertung der Spielplätze eingeplant ist. Auch, wenn es nicht möglich sei, gleich alle Anlagen komplett zu erneuern, wollen sich die Initiatoren dafür einsetzen, die Plätze Schritt für Schritt attraktiver zu gestalten. Um die Teilnahme an der Umfrage lukrativ zu gestalten, war unter allen Einsendern der Fragebögen als kleiner Preis ein tragbarer CD-/MP-3-Player ausgesetzt. Emma Schinabeck ging bei der Ziehung als Siegerin hervor.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.