Fußball: Nachwuchsturnier des TSV Waidhaus
Souveräne Sieger

Der TSV Waidhaus hatte zwei Turniere für Nachwuchskicker organisiert. Den Wettbewerb der F-Jugend gewann die Mannschaft des TSV Eslarn (links) mit 13 Punkten. Bilder: fjo (2)
Sport
Waidhaus
15.09.2016
45
0

Jede Menge Spaß bereiteten die Nachwuchs-Turniere des TSV Waidhaus Teilnehmern und Zuschauern. Sieben Mannschaften im E-Jugend-Alter und sechs Teams aus dem F-Jugend-Bereich nahmen teil.

Sieger wurden die E-Junioren der SpVgg Vohenstrauß mit 16 Punkten und die F-Junioren des TSV Eslarn mit 13 Zählern. Große Freude herrschte bei der Preisverleihung, da alle Kinder Medaillen erhielten. Torreichste Begegnung war das Spiel zwischen Vohenstrauß und Eslarn, das die SpVgg mit 5:1 gewann.

Die Ergebnisse


Neben der Siegermannschaft aus Vohenstrauß spielten beim E-Jugend Turnier folgende Mannschaften: 2. TSV Oberviechtach (13 Punkte), 3. TSV Waidhaus (10), 4. SG Leuchtenberg/Tännesberg (5), 5. TSV Eslarn (7), 6. TSV Pleystein (4) und 7. SpVgg Moosbach (2). Das F-Jugend-Turnier ergab als Abschlusstabelle: 1. TSV Eslarn (13 Punkte, 16:0 Tore), 2. SG Leuchtenberg/Tännesberg (11 Punkte, 20:1 Tore), 3. TSV Waidhaus (8 Punkte, 8:4 Tore), 4. SpVgg Moosbach (5 Punkte, 3:4 Tore), 5. TSV Pleystein (3 Punkte, 2:19 Tore) und 6. TSV Flossenbürg (1 Punkt, 0:21 Tore). Fußball-Abteilungsleiter Bernhard Meckl hatte die Wettbewerbe organisiert. Unterstützung bekam er von seiner Ehefrau Inge, Christian Staudinger senior und TSV-Chef Manfred Schneider, die sich um das Grillen und die Pommes frites kümmerten.

Franziska Gilch, Hubert Grötsch, Michael Brunner, Florian Schmucker und Franz Kaas stemmten den Getränkeverkauf. Schiedsrichter waren Manuel Meckl, Benedikt Meckl, Fabian Klöß und Christian Staudinger junior. Tamara Strobl hatte mit mehreren Müttern von Waidhauser Nachwuchskickern den Verkauf von Kaffee und Kuchen übernommen. Unter den Zuschauern war auch zweiter Bürgermeister Markus Bauriedl. Rathauschefin Margit Kirzinger hatte sich urlaubsbedingt entschuldigt, aber eine Spende für die Jugendarbeit zugesagt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.