Ermittlungen wegen Hehlerei eingeleitet
Handy aus Nördlingen in Waidhaus sichergestellt

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Waidhaus
29.02.2016
112
0
Die Polizeiinspektion Fahndung (PIF) stellte ein vor 48 Tagen im schwäbischen Nördlingen entwendetes Smartphone sicher. Das Handy wurde am 10.Januar in der Zeit von 2.30 bis 5 Uhr einer 23-jährigen Frau in einer Diskothek in Nördlingen entwendet und konnte am Samstag, 27.Februar um 17.45 Uhr zusammen mit dem möglichen Hehler von der PIF festgestellt werden.

Der 34-jährige Unternehmer aus dem schwäbischen Landkreis Donau-Ries war als Beifahrer in einem Golf auf der Autobahn unterwegs. Im Auto befanden sich noch weitere drei Personen. Der 34-jährige Mitfahrer führte das seit sieben Wochen verschwundene Handy der Marke Samsung mit. Der Besitzer wollte dieses zuerst bei Ebay gekauft haben, später war es ein günstiges Angebot für 80 Euro am Flohmarkt in Nördlingen. Gegen den 34-jährigen Unternehmer wurden Ermittlungen wegen Hehlerei eingeleitet und das sichergestellt Handy wurde über die zuständige Polizei in Nördlingen der Geschädigten ausgehändigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2691)Hehlerei (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.